Veronika kocht:Überbackener Fisch ohne Fisch, dafür mit Hackfleisch

Aus dem letzten Urlaub habe ich ein Rezept mitgebracht.

Gut, eigentlich nur ein Teilrezept, denn da ist es eigentlich ein Fischgericht, sowas in der Tonform überbackenes, bestellt mein Mann schon mal.

Aber diese Masse über dem Fisch, die fand ich echt lecker, und heute haben wir das mal auf einem Hackfleisch-Auflauf ausprobiert, schmeckte superlecker!

Auflauf 009

Für 4 Personen:

500g Hackfleisch (egal, welches, wir hatten heute Lamm)
1 großer oder 2 kleine Brokkoli
2 Mettenden
3-4 Zwiebeln (kleinere, oder Schalotten)
350g Philadelphia
250 ml Hollandaise
2 Eigelb
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Butter oder Öl

Brokkoli in Röschen teilen und blanchieren, Mettenden in Scheiben schneiden, die Zwiebeln würfeln und in Butter oder Öl anbraten. Das Hackfleisch dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.


Die Wurstscheiben in eine Auflaufform legen (die muss man nicht fetten, da kommt genug aus den Mettenden), darauf die blanchierten Brokkoliröschen verteilen, dann mit dem gebratenen Hackfleisch auffüllen.
Philadelphia, Hollandaise, Salz, Pfeffer und 2 Eigelb zu einer glatten Masse verrühren und als letzte Schicht auf den Auflauf geben.


Bei 180° (Umluft) ca. 35 Minuten, bis die Creme leicht bräunt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s