Ma-Lus Kürbisrahmsuppe

von Ma-Lu

kc3bcrbis1.jpg

Zutaten:

500 g Kürbis (ich nehme Hokaido)

500 g Kartoffeln

30 g Butterschmalz

1 Zwiebel

500 ml Hühnerbrühe ( zur Not geht auch Instant)

250 ml Sahne

1 Becher Kräuter Creme fraiche

Salz, Pfeffer, Estragon

Kürbis und Kartoffeln grob würfeln. Die Zwiebel fein würfeln und in Butterschmalz leicht anbräunen. Kartoffel- und Kürbisstücke zugeben und mit der Hühnerbrühe aufgießen. Etwa 30 Minuten weichköcheln lassen.

Die Sahne zugeben und noch einmal kurz erhitzen.

Mit Salz, Pfeffer und Estragon abschmecken.

Wer es etwas deftiger mag, gibt noch ein paar Schinkenwürfel, Mettenden oder Krabben/Garnelen hinzu.

Zum Schluss mit Creme fraiche anrichten.

Guten Appetit

wünscht

Ma-Lu

Quitte-Aprikose-Zitronenmelisse-Gelee

qitte

Ein Kollege hat mir ein paar schöne Apfelquitten mitgebracht, die ich zusammen mit etwas Zitronenmelisse-Sirup und wenig Wasser weichgekocht habe.
Den Brei habe ich durch ein Sieb gegeben und den Saft in einem Topf aufgefangen.

Vom Sommer hatte ich noch eingefrorene Aprikosen, die ich nun zusammen mit dem Quittensaft ( Verhältnis etwa 1:1) aufgekocht und fein püriert habe.
Mit Gelierzucker 2:1 und etwas Gelfix zu einem „Gelee“ verkochen.

Einige Quitten sollte man sich aufbewahren. Dekorativ in ein Glas oder in eine Schale gelegt, verströmen sie wochenlang einen wunderschönen Duft.

(Dank an Werner F. für die Quitten)

Tipp:
edding
Mit einem schlichten, weißen Edding kann man die Gläser prima beschriften.

Chili-Kirsch-Marmelade

500 g Sauerkirschen, frisch, entsteint oder tiefgekühlte

1 kleine rote Chilischote, entkernt, sehr fein geschnitten

1 Messerspitze Zimt oder Vanillemark

Saft von einer Limette

250 g Gelierzucker

25 g Edelbitterschokolade, 70 %

Zutaten (ausser der Schokolade) in einen Topf geben und kurz mit einem Mixer fein pürieren. Aufkochen und etwa vier Minuten sprudelnd kochen lassen.

Schokolade fein gehackt dazugeben und eine weitere Minute kochen lassen.

Marmelade heiß in Twist-Off-Gläser füllen und abkühlen lassen.

Kürbis süß-sauer

kürbis 003

Sud:

1 1/2 l Wasser

1 1/2 l Essig

ca. 2 kg Zucker

1 Zimtstange, einige Nelken, 1 Stck. Ingwer,

2 Bio-Zitronen

Zubereitung:

Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Mischung aus 1 1/2 l Wasser und 1 1/2 l Essig eine Nacht stehenlassen. Eine in Scheiben geschnittene Zitrone zugeben, um das Braunwerden des Kürbis zu verhindern.

Kürbis aus dem Wasser-Essig-Zitronen-Sud nehmen und in einen Topf geben. Soviel von dem Sud dazugeben, bis die Kürbisstücke bedeckt sind.

Ungefähr zwei Kilo Haushaltszucker (je nach Geschmack), die Zimtstange, Nelken, Ingwer und eine aufgeschnittene Zitrone dazugeben.

Kochen, bis die Früchte „glasig“ aussehen. Sofort mit einer Schöpfkelle in heiße Twist-Off-Gläser füllen, mit dem heißen Sud aufgießen und die Gläser verschließen.

Wer den Kürbis lieber in einem Einkochtopf einkochen möchte:

20 Min bei ca. 90° C

kürbis1
Foto: die Kürbiskönigin

Ein Kürbis-Rezept aus Essen & Trinken:

Kürbis-Pickle

900 g Zucker
15 g Salz
450 ml trockener Cidre
450 ml Aceto balsamico bianco
3 Zimtstangen
12 Gewürznelken
18 Pimentkörner
30 schwarze Pfefferkörner
6 Sternanis
6 getrocknete Chilischoten
1,4 bis 1, 6 kg Butternusskürbis

Für den Essigsud Zucker, 15 g Salz, Cidre und Essig zugedeckt aufkochen, Zimstangen vorsichtig quer halbbieren.
Mit Nelken, Piment, Pfeffer, Anis und Chilis in den Sud geben und auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen, bis der Kürbis vorbereitet ist.
(Tipp von Kathriene: Sud vorbereiten, wenn man Zeit hat und in Twist-Off-Flaschen abfüllen)

Kürbis halbieren und schälen. Das weiche Innere und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen.
1,2 kg Kürbisfleisch abwiegen, in 2 cm dicke Scheiben und die Scheiben in Würfel schneiden.
Essigsud erneut aufkochen. Kürbis zugeben und 8 bis 10 Minuten zugedeckt bissfest garen.
Kürbis und Gewürze mit dem Schaumlöffel gleichmäßig auf die Gläser verteilen.
Sud erneut zum Kochen und die Gläser randvoll damit füllen.
Gläser schließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen. Gläser umdrehen und vollständig abkühlen lassen. Kürbis mindestens eine Woche durchziehen lassen.

6 Twist-Off-Gläser a ca. 450 ml
Einfülltrichter mit großer Öffnung.

Aktuelles:

Backsbeern-Startseite