Suppenkellen

Jetzt ist die Zeit der Suppenkellen. Die der alten, verrosteten, schäbigen Kellen.

Man findet sie auf Flohmärkten oder bei Ebay. Man stöbert auf Dachböden oder bettelt im Bekanntenkreis herum.

k4

k3

Ein wenig staubig und verschmutzt sehen sie interessanter aus, als wenn sie sauber poliert sind.
Je unterschiedlicher sie aussehen, um so besser. Weiterlesen