Suppenkellen

Jetzt ist die Zeit der Suppenkellen. Die der alten, verrosteten, schäbigen Kellen.

Man findet sie auf Flohmärkten oder bei Ebay. Man stöbert auf Dachböden oder bettelt im Bekanntenkreis herum.

k4

k3

Ein wenig staubig und verschmutzt sehen sie interessanter aus, als wenn sie sauber poliert sind.
Je unterschiedlicher sie aussehen, um so besser.

Ein Teelicht hinein und ab damit in den Garten.

k1

Wenn die Dämmerung einsetzt, zündet man sie an und erfreut sich an den Lichtern

k2

Also, keine Zeit verlieren….bald ist Halloween, dann muss der Garten leuchten.

ker3

ker1

DIY: Helloween-Geistergirlande

3 Kommentare zu “Suppenkellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s