Cidre-Apfel-Lavendelblüten-Gelee

cidre3

2 große Äpfel (ich habe Cox genommen) schälen, putzen und in feine Würfel schneiden und mit einer Flasche Cidre (0,7 l ) übergießen.

Einen knappen Esslöffel getrocknete Lavendelblüten (Apotheke) dazu geben und gut abgedeckt einige Stunden durchziehen lassen.

cidre1
Foto: mit Wasserdampf beschlagen 🙂

mit 500 g Gelierzucker 2:1 und etwas Zitronensäure zu einem Gelee verkochen. So lange köcheln lassen, bis die Apfelstückchen glasig verkocht sind.

Bevor man das Gelee probiert, sollte es mindestens eine Woche durchziehen.

2 Kommentare zu „Cidre-Apfel-Lavendelblüten-Gelee

  1. Ich arbeite fast ausschließlich mit 2:1-Zucker, klappt fast immer prima. Lediglich beim Holunderblütengelee habe ich in diesem Jahr „Gelfix“ dazugegeben.
    Ein wenig vom heutigen Gelee habe ich zum Testen in ein Glas gefüllt: ja, es könnte etwas fester sein. Entweder dieses Gelfix oder ein paar Esslöffel Zucker 2:1 extra dazu 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s