Kindertafel für unterwegs – Tafel to go

Der Tafelstoff, den es mittlerweile fast überall zu kaufen gibt, eignet sich prima für eine Kindertafel für unterwegs. Sie wird aufgerollt und macht sich somit ganz klein, dass sie in jeden Kinder-Rucksack passt.

 

IMG_2350-k

 

Für diese Tafel habe ich Tafelstoff in der Größe von ca. 35 cm x 25 cm und ein paar Stoffreste genommen.

IMG_2329-k

Dazu zwei Stoffstreifen, die etwas länger als die langen Seiten des Tafelsstoffs und etwa 7 cm breit sind.

Den ersten Streifen lege ich rechts auf rechts an eine lange der Tafel und nähe ihn mit einer Stichlänge von etwa 3 fest.

 

IMG_2330-k

 

Einmal umklappen und auf der rechten Seite gegennähen.

 

IMG_2331-k

 

Mit dem zweiten Stoffstreifen ebenso verfahren.

Die Ränder begradigen, das geht am besten mit einem Rollschneider und einem Lineal.

IMG_2332-k

 

Einen weiteren Stoffstreifen zuschneiden, der etwas länger ist wie Tafel und die beiden angenähten Stoffstreifen. Die Breite beträgt wieder 7 cm.

 

IMG_2333-k

Wieder rechts auf rechts legen und annähen, umklappen, gegennähen und die Ränder begradigen.

IMG_2334-k

 

Auf der linken Seite benötigen wir einen breiteren Stoffstreifen, weil wir auf diesem Kreide und Schwämmchen befestigen.

Ich habe den Stoff doppelt gelegt und zusätzlich mit dünner Vlieseline verstärkt.

 

IMG_2335-k

 

Auch diesen rechts auf rechts annähen, umklappen, gegennähen und die Ränder begradigen.

 

IMG_2336-k

Oben links habe ich ein Stück Gummiband für das Schwämmchen aufgenäht.

 

IMG_2338-k

IMG_2339-k

 

Die Kreiden habe ich unten links angeordnet.

 

IMG_2343-k

So sieht sie jetzt aus.

IMG_2342-k

 

Jetzt fehlen noch ein paar Bänder zum Verschließen. Sie werden an den rechten Rand genäht.

 

IMG_2344-k

 

Ein gleichgroßes Stück Stoff rechts auf rechts auf die Tafel legen und einmal rundherum nähen. Lasst bitte eine recht große Wendeöffnung, damit ihr die Tafel beim Wenden nicht allzu sehr verknittert.

Achtet darauf, dass die Bänder zum Verschließen innen liegen. Vorm Nähen und Wenden entfernt ihr natürlich Kreide und Schwamm.

 

IMG_2346-k

Nach dem Wenden die Ecken gut ausdrücken und einmal rundherum nähen. dabei verschließt ihr gleichzeitig die Wendeöffnung.

IMG_2347-k

Jetzt ein Schwämmchen oder Läppchen hinein und die Kreide feststecken. Ich habe hier Tafelkreide von Ikea genommen. Sie malt auf der Tafelfolie nur im nassen Zustand, deswegen am besten gleich hochwertigere Kreiden kaufen.

IMG_2349-k

 

Taaataaa…die Tafel für unterwegs ist fertig

 

IMG_2350-k

 

Besucht uns doch auf Facebook