DIY: Stoffschale

stoffschale2

Stoffschalen kann man in fast allen Größen und Breiten nähen. Die auf dem obigen Foto habe ich beispielsweise genäht, um darin in Zellophan eingewickelte Geldscheine zu verschenken.

Eine Schale aus schönem Stoff versteckt wunderbar das Strickzeug oder Nähsachen.

Oder man stellt ein Glasgefäß hinein und füllt es mit Blumen.

Zu Ostern füllt man sie entweder dekorativ mit Eiern und Federn  für den Ostertisch oder füllt sie mit Süßigkeiten und verschenkt es als Osternest.

stoffschale1

Foto: Muster Schablone

Man zeichnet sich auf Karton eine Schablone (siehe obiges Foto) oder nutzt den Download.

Download Stoffschale

Man benötigt 6 x  Außenstoff und 6 x Innenstoff

Weitere 6 x für Volumen-Vlies, den man auf die sechs Teile des Innenstoffs bügelt. Das gibt eine bessere Standfestigkeit der Schale und sie sieht nicht so „lappig“ aus.

Die einzelnen Teile des Innenstoffs an den Seiten zusammennähen, jedoch wegen der besseren Handhabung nicht ganz bis zur Spitze. Mit dem Oberstoff ebenso verfahren.

Beide Teile ineinanderstecken, den Rand umschlagen und sauber vernähen. Wenn die Naht nicht so gelungen ist, kann man eine passende Borte oder eine schöne Spitze als Randabschluss rundherum nähen.

Per Hand näht man nun  jeweils die Spitzen des Ober- und des Futterstoffs zusammen. Ich setze immer einen Knopf oder eine Stoffblüte darauf, weil es mir nie so schön gelingt.

stoff4 stoff3

Genähtes von Leserinnen

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s