Engel

engel10_800x600

Man benötigt passende Stoffreste, Holzkugeln (mit Bohrloch), Bügelflies, ein paar Wollfäden, Nadel und Faden. Rollschneider, Schere, Lineal. Zwei gleichgroße Stoffreste, ich habe hier 8 cm x 15 cm genommen. Beim nächsten Mal schneide ich jedoch etwas größere Stoffstücke, weil diese recht fummelig zu bearbeiten sind.

en1

Diese einmal mit einem Rollschneider und Lineal gegengleich diagonal durchschneiden.

en2

Passende Stücke rechts auf rechts zusammenlegen.

en3

Unter jeweils einem Stück Stoff etwas Bügelflies bügeln (auf dem folgendem Foto habe ich Bügelflies auf der linken Seite vor

Schneiden fotografiert. Rechts ist er schon druntergebügelt)

en9

Stoffteile jeweils rechts auf rechts zusammennähen, eine Wendeöffnung auf der geraden Seite lassen. Spitze abschneiden.

en4

Wenden mit Hilfe einer Häkel- oder Stricknadel.

Für den Flügel ein passendes Quadrat ausschneiden, ich habe hier 9 cm x 9 cm genommen.

en5

Diagonal falten, mit Flies hinterlegen, nähen (Wendeöffnung nicht vergessen), wenden.

en6

Wendeöffnung vernähen

en7

Wie auf dem Foto zu sehen, wird jetzt der Flügel auf die beiden Teile aufgesetzt, festgesteckt und vernäht.

en10

Mit einem Bindfaden (ich habe Quilting-Garn genommen) näht man nun den Kopf (die Holzperle mit Bohrloch) und die Haare an den Engel-Körper.

en11

Die Engel lassen sich gut mit ein paar feinen Glitzerperlen verzieren. Außerdem könnte man vielleicht anstatt Wollfäden etwas ungesponnene Wolle oder vielleicht ein paar dünne Drähte nehmen.

Foto des Glitzerengels folgt.